Die Neuen sind da!

165 neue und neugierige Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 konnten am ersten Schultag begrüßt werden.

Empfangen wurden sie 7:30 Uhr von den Klassenlehrern – davon hat jede Klasse sogar zwei. Bei der anschließenden 
kleinen Willkommensfeier begrüßte die Schulleiterin Frau Ackermann sie recht herzlich und wünschte ihnen an der KGS 
viel Spaß und den notwendigen Erfolg. Sie können dabei auf die Hilfe einer erfahrenen Mannschaft vertrauen. Neben 
den Klassenlehrern sind das auch die Fachlehrer, die pädagogischen Mitarbeiter, die Schulsozialarbeiter aber auch die 
Sekretärin im Haus A, Frau Mitsching.

Frau Bastian, die Jahrgangsstufenleiterin der 5. und 6. Klassen, freute sich, in so viele erwartungsvolle Gesichter blicken 
zu können und wünschte sich vor allem, dass sich alle Schüler vertragen und hier wohl fühlen.

Nicht nur die Klassenlehrer hatten sich in den Ferien schon intensiv auf die „Kleinen“ vorbereitet; in diesem Jahr 
übernahmen Schüler der Jahrgangsstufe 9 als ausgebildete Paten die Klassen. Sie gestalteten den ersten Schultag, 
machten sich spielerisch miteinander bekannt und erkundeten das Schulgelände.

Einen besonderen Willkommensgruß hatte sich die 6S4 ausgedacht: Sie luden die 5. Klassen zur Aufführung eines 
musikalischen Theaterstückes ein, das sie extra mit Frau Klima einstudiert hatten.

Traditionsgemäß wurde die Begrüßung durch den Schulchor und das Jugendblasorchester musikalisch unterstützt. So 
lernten die 5. Klässler gleich zwei Arbeitsgemeinschaften kennen und konnten sich vom Spaß, den die Großen dabei 
haben, überzeugen. 

So konnte das abschließende gemeinsame Singen der „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“ auch von den hochsommerlichen 
Temperaturen nicht gestoppt werden.