.......

Herzlich willkommen, Diana Tsotsoria

Seit dem 28.01.2011 ist die KGS um eine Kollegin reicher. Diana Tsotsoria, Fachlehrerin für Deutsch, aus Tiblissi wird für ein Jahr an 
unserer Schule weilen und unterrichten. Sie ist im Rahmen einer Fortbildung von ihrem Land entsendet und ist, wie sie selbst sagte, 
sehr entschlossen, sehr viel zu arbeiten, um eine Menge an Erfahrungen aus unserem Schulsystem mitzunehmen. 



Im Rahmen dieser Aufgabe wird sie auch Klassen unterrichten und wird, nachdem sie erst einmal hinein geschnuppert hat, sich selbst
in die Praxis stürzen, ihre Erfahrungen und Vorstellungen von gutem Unterricht auch bei uns einbringen.

Nachdem gestern der Start bereits eine Herausforderung für sich darstellte, Diana Tsotsoria sich in der SCHILF unserer Schule bereits 
im Verständnis der deutschen Sprache mit Bravour bewährte, sie selbst die wortreiche Politikersprache verstehen musste, wurde sie 
nun heute an ihrem Geburtstag von der Fachkonferenz Deutsch mit einem kleinen Gruß in unserer Schule in den Kreis der Deutschlehrer 
herzlich aufgenommen. Sie werden es sein, die gern auch ihre georgische Kollegin in den Stunden als Hospitantin begrüßen, ihr 
Unterrichtsmaterialien bereitstellen und von ihr und der Methodik einer Fremdsprachlerin lernen werden. Aber Frau Tsotsoria gab schon 
ihren Entschluss bekannt, auch in Musik, die sie sehr liebe und in vielen anderen Fächern hospitieren 
zu wollen.

Für ein Jahr hat sie sich entschlossen in Deutschland zu weilen, zu lernen und zu arbeiten, fern von ihrer Familie und ihren Kolleginnen 
und Kollegen viele neue Erfahrungen zu sammeln und ihre eigenen Erfahrungen weiter zu vermitteln, den Jungen und Mädchen unserer 
Schule den völkerverbindenden Charakter der Bildung nahe zu bringen.

Wir freuen uns über unsere neue Kollegin und über die Möglichkeiten, den eigenen Horizont zu erweitern und wir sagen von Herzen:
„Seien Sie uns willkommen, Diana Tsotsoria“

AJu